A- A A+

Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Wilhelmsfeld

  • Bloch-SermonOnTheMount-meme
  • kirche aus sw
  • Luftballons
  • IMG 2686
  • Thema der Hausandacht vom 05.07.2020
  • Evangelische Kirche Wilhelmsfeld
  • Osteraktion 2020
  • Evangelisches Pfarrhaus Wilhelmsfeld
Drucken

Leitbild

Unsere Gemeinde ist eine einladende, lebendig attraktive
Gemeinschaft von Menschen unterschiedlichster
Herkunft und Gaben.
Wir achten einander, gehen liebevoll miteinander um und finden unsere geistliche Quelle im Gottesdienst.

Drucken

Gedanken zum Monatsspruch

Monatsspruch Juli 2020: Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. (1. Könige 19, 7) Der Prophet Elia ist fertig mit der Welt. Er hat sich für Gott eingesetzt, mit Priestern fremder Götter gestritten, sein Leben in Gefahr gebracht, um seinem Gott die Ehre zu geben. Hierfür hat Elia auch sein Leben aufs Spiel gesetzt. Und jetzt kann er nicht mehr. Er steckt im wahrsten Sinne des Wortes in der Wüste fest und will weder vor noch zurück. Auch ich kenne solche Situationen, in denen ich mich verloren fühle, nicht mehr kann und keinen Ausweg sehe. Doch gerade da will Gott bei mir sein und mir zeigen: es geht weiter! Du schaffst das! In der Wüste war es für Elia Essen und Trinken, das ihm geholfen hat, seinen weiteren Weg wieder vor sich sehen zu können. Für mich ist es vielleicht das Stück Schokolade, das mich motiviert, auch den letzten Schritt für meine Arbeit zu tun. Oder ein lieber Mensch, der mir zuhört und meine Sorgen und Nöte ernst nimmt. Oder das Vogelgezwitscher am Morgen, das mich daran erinnert, wie schön das Leben ist. Und was ist es für dich? Wo sind deine Engel, die dir das Weitermachen erleichtern? Wo siehst du einen Weg, der dich aus der Wüste führt? #evangelischekirchengemeindewilhelmsfeld #evkiwi #ekiba #gemeindeleben #evangelischekirche #gemeinsam #wilhelmsfeld #evangelisch #kircheimdorf #ueberallkirche #segenspüren #wegausderwüste #ichkennedenweg #dankegott Auslegung von Lisa Schumann

Drucken

Evangelische Kirche jetzt auch bei Facebook und Instagram

#digitalekirche – Die Ev. Kirchengemeinde begibt sich auf neue Wege

 Corona hat gezeigt wie wichtig es ist, über verschiedene Kanäle den Menschen begegnen zu können und Gemeinschaft zu erleben, auch wenn wir nicht sehen und treffen können. Daher haben wir uns aufgemacht und beschreiten neue Wege. Seit Pfingsten ist unsere Kirchengemeinde auch in den sozialen Medien vertreten (als Ergänzung zu unserer Homepage). Eliane Jöst, Maike Neuhoff und Lisa Schumann betreuen unsere Seiten und Kanäle auf Instagram, Facebook und Youtube. Zu finden sind wir unter dem Namen evkiwi (Youtube) bzw. ev.ki.wi (Facebook und Instagram). Wir machen gerade die ersten Schritte und freuen uns daher sehr über konstruktive Rückmeldungen – z.B. Wünsche zu Themen etc. Wir sind gespannt, welche Erfahrungen wir auf unserem digitalen Weg machen und hoffen, dass wir so noch mehr Menschen erreichen und Gemeinschaft spüren lassen können.

 QR-CODE mit Link zu unserem neuen Instagram-Auftritt 

 Link zu Facebook: https://www.facebook.com/evkiwi-107569470962294/

 Natürlich werden auch weiterhin alle wichtigen Informationen sowie Berichte und News aus dem Gemeindeleben unserer Kirchengemeinde auf unserer Homepage veröffentlicht: http://www.ev-kirche-wilhelmsfeld.de/


Bildschirmfoto 2020-07-03 um 21.06.45

Drucken

Unsere Kirche ist für Sie offen! Treten Sie ein…

Lichtjpg


„In die Kirche gehe ich gerne. Sie ist für mich ein Ort der Ruhe und Besinnung“ Wahrlich, unsere Kirchen sind Orte, die Menschen die Möglichkeit geben, in der Stille zu sich zu kommen. Sie sind Orte für Menschen in Not, die zum gelingenden Leben helfen können und das nicht nur am Sonntag während des Gottesdienstes. Gerade in Krisenzeiten brauchen wir Orte, die wir aufsuchen dürfen, wenn wir Ruhe tanken wollen.

Ab sofort ist auch unsere Wilhelmsfelder Kirche von 9.00 -18.00 Uhr geöffnet. Sie lädt ein zum Beten, Singen, Schweigen. Kraft schöpfen an einem Ort, der uns an die Quelle des Lebens führen will. Hier dürfen wir etwas ablegen, das unsere Seele quält. 

Hier können wir eine Kerze anzünden und beten. Hier gibt es die Möglichkeit, Gedanken und Anliegen in ein Andachtsbuch zu schreiben. Und man darf sogar etwas Hoffnung „pflücken“. Seien Sie gespannt und herzlich willkommen in unserer Kirche!

Selbstverständlich hat die Kontakteinschränkung auch hier Gültigkeit und der Abstand muss gewahrt werden. 

Bilder

IMG_2722.jpg

Losungsworte der Herrenhuter Brüdergemeinde

Losung für den 07.07.20

Ich sprach, da ich weglief vor Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir schrie.
Psalm 31,23

Am Wege saß ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazareth war, fing er an zu schreien und zu sagen: Jesus, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und viele fuhren ihn an, er sollte schweigen. Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her!
Markus 10,46-48.49

Monatsspruch Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.

1.Kön 8,39

Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Markus 9,24