A- A A+

Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Wilhelmsfeld

  • C. Brtzmann  GemeindebriefDruckerei.de6
  • kirche aus sw
  • img936
  • Konfirrmation 01.05.16
  • img939
  • C. Brtzmann  GemeindebriefDruckerei.de9
  • Acryl von U. Wilke-Mller  GemeindebriefDruckerei.de3
  • C.Brötzmann © Gemeindebriefdruckerei.de
  • ev.Kirche Wilhelmsfeld
  • Kirche und Friedhof
  • Konfirmation am Sonntag, den 01. Mai 2016 , Bild: Fotostudio Kissel
  • Altes Waschhaus, José-Rizal-Straße
  • C.Brötzmann © Gemeindebriefdruckerei.de
  • Acryl von U. Wilke-Müller © Gemeindebriefdruckerei.de
Drucken

Leitbild

Unsere Gemeinde ist eine einladende, lebendig attraktive
Gemeinschaft von Menschen unterschiedlichster
Herkunft und Gaben.
Wir achten einander, gehen liebevoll miteinander um und finden unsere geistliche Quelle im Gottesdienst.

Drucken

Gründung eines Vereins anlässlich der geplanten Kirchenrenovierung

Mit ihrer nahezu 150jährigen Geschichte ist die evangelische Kirche eines der wenigen denkmalgeschützten historischen Gebäude in Wilhelmsfeld. Die Kirche wurde am 1. Juli 1868 eingeweiht. 2018 können wir also ihr 150jähriges Jubiläum feiern. Die Kirche ist nicht nur der Ort sonntäglicher Gottesdienste und religiöser Feiern, wie Hochzeiten, Taufen und Konfirmationen, sondern sie wird seit einigen Jahrzehnten von vielen Wilhelmfelder Familien auch für kirchliche Trauerfeiern genutzt. Organisten bietet sie mit ihrer über 100jährigen, 1993 mit Hilfe von Gemeindegliedern vorbildlich restaurierten Steinmeyer-Orgel auch außerhalb von Gottesdiensten eine hervorragende Möglichkeit zum Konzertieren. Darüber hinaus hat sich das Kirchenschiff wegen seiner ausgezeichneter Akustik für die verschiedensten Gruppierungen, wie dem evangelischen Kirchen- und Posaunenchor, anderen einheimischen oder auswärtigen Chören, Gesangs- und Instrumentalsolisten, unterschiedlichen Kammermusikgruppen und Orchestern seit langem als Konzertraum bewährt, in jüngster Zeit besonders bei der jährlich stattfindenden, dreitägigen Wilhelmsfelder Pfingstmusik. Neben der Kirche wird auch das Gemeindehaus von den verschiedensten Gruppen als Treffpunkt für kirchliche Veranstaltungen, zum Feiern, zum Unterrichten und zum Üben genutzt. Hier seien nur einige der Gruppen oder Anlässe stichwortartig genannt: Kinderkirche, Frauenkreis, Frauenfrühstück, Männerfrühstück, Kirchengemeinderat, Konfirmandenunterricht, Ökumenische Themenabende, Kirchenchor, Posaunenchor, Singkreis, Kammermusik, Familienfeiern, Gemeindefeste, Kirchenflohmarkt, Weihnachtsmarkt, körperliche und geistige Gymnastik. Die Gestaltung und Erhaltung dieser räumlichen Möglichkeiten in Kirche und Gemeindehaus ist demnach für viele Wilhelmsfelder weit über die engere Kirchengemeinde hinaus bedeutungsvoll.

Drucken

Aus dem Posaunenchor

Evangelischer Posaunentag in Deutschland - Dresden 2016

Nach einer sehr intensiven Zeit der Vorbereitungen wie Unterkunftssuche, Busplanung und zusätzlichen Proben in unserem Kirchenbezirk war es soweit, worauf wir uns so lange gefreut und darauf hingearbeitet hatten: der Start des 2. Evangelischen Posaunentages in Deutschland – DEPT – 2016 in Dresden mit mehr als 22.400 aktiven Teilnehmern aus Deutschland und einige Gäste aus dem Ausland. Mehr als 22.400 Stimmen für ein Halleluja zum Lob Gottes unter dem Motto ,,Luft nach oben `` bildeten das bisher größte Blechbläserensemble der Welt.... und wir waren ein kleiner Teil davon.

Dresden 16

Zufallsbild

img937.jpg

Losungsworte der Evangelischen Brüderunität Herrnhut

Monatsspruch Juli 16

Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den Namen des Herrn vor dir ausrufen. Ich gewähre Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen, wem ich will.

2.Mose 33,19 


Losung für den 30.07.16

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. 
Micha 6,8

Jesus spricht: Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe. 
Johannes 13,15

Jahreslosung für das Jahr 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.
Jes 66,13